Global

‡ In these countries please contact our distributor

VERSAJET

Hydrochirurgie-System

Übersicht

Präzise Exzision

Optimierung des chirurgischen Débridements mit dem Versajet Hydrochirurgie-System

Das VERSAJET-System ermöglicht dem Chirurgen mittels eines gewebeerhaltenden Verfahrens die präzise Positionierung, Exzision und das Entfernen von nekrotischem Gewebe, Bakterien und verunreinigenden Substanzen aus Wunden, Verbrennungen und Weichteilverletzungen.1,3

Versajet console

Moderne Hydrochirurgieverfahren unterstützen eine Verkürzung der Heilungszeit bis zum Wundverschluss, was zu einer Reduzierung der allgemeinen Behandlungskosten führen kann.1,3,4

Referenzen

1 Granick MS, Posnett J, Jacoby M, Noruthun S, Ganchi PA, Datiashivili RO. Efficiany and cost-effectiveness of a high-powered waterjet for wound debridement. Wound Repair Regen. 2006; 14: 394-397.
3 Granick MS, Boykin J, Garnelli R, Schultz G, Tennenahus M. Toward a common language; surgical wound bed preparation and debridemennt. Wound Repair Regen. 2006; 14: S1-S10.
4 Cubison TC, Pape SA, Jeffery SL. Dermal preservation using the Versajet hydrosurgery system for debridement of paediatric burns. Burns. 2006; 32: 714-720.

Details

Eigenschaften und Nutzen

Präzision und Kontrolle

Erleben Sie die innovative, moderne Hydrochirurgie

Zur Optimierung des chirurgischen Debridements kommt beim VERSAJET-System ein Hochgeschwindigkeitswasserstrahl mit steriler Kochsalzlösung zum Einsatz.1,3,5  Während sich das Handstück tangential zur Wundoberfläche bewegt, entfernt der hauchdünne Strahl des Geräts zügig nekrotisches Gewebe, Bakterien und Fremdkörper – und schont dabei das umliegende gesunde Gewebe.1-5

Das VERSAJET-System sorgt schnell für ein saubereres, gleichmässigeres Wundbett und nimmt dabei gleichzeitig mehrere Barrieren in Angriff, die dem Heilungsprozess entgegenstehen.2-4

Die schnelle und wirksame hydrochirurgische Wundreinigung ermöglicht kürzere Behandlungszeiten und reduziert die Zahl der Debridements1, die eine Wunde im Vergleich zu traditionellen Verfahren, wie z. B. Skalpell und mechanischer Wundspülung, benötigt.5

Präzision und Leistung

Klinische Wirksamkeit

  • Trägt zur Reduzierung der Heilungszeit bis zum Wundverschluss bei1,2
  • Schafft ein glattes Wundbett und ermöglicht so bessere Behandlungsergebnisse bei synthetischen Wundverbänden und nach Hauttransplantationen4
  • Reduziert die bakterielle Belastung und andere den Heilungsprozess hemmende Faktoren1-3
  • Entfernt unerwünschtes Gewebe und verunreinigende Substanzen bei gleichzeitigem Gewebeerhalt1,3,5
  • Ermöglicht den Zugang zu schwer zugänglichen und konturierten Flächen problemlos und kontrolliert5

Ökonomische Wirksamkeit

  • Weniger Folge-Debridements durch erfolgreiche Wundreinigung
  • Kürzere Liegezeiten der Patienten1,6,7,8

Anwendungsgebiete

Für die schnelle und effektive Reinigung von chirurgischen, traumatologischen, chronischen und Verbrennungswunden.1,2,3,5

Referenzen

1 Granick MS, Posnett J, Jacoby M, Noruthun S, Ganchi PA, Datiashivili RO. Efficiany and cost-effectiveness of a high-powered waterjet for wound debridement. Wound Repair Regen. 2006; 14: 394-397.
2 Mosti G, Maltaliano V. The debridement of chronic leg ulcers by means of a new, fluidjet-based device. Wounds. 2006; 18: 227-237.
3 Granick MS, Boykin J, Garnelli R, Schultz G, Tennenahus M. Toward a common language; surgical wound bed preparation and debridemennt. Wound Repair Regen. 2006; 14: S1-S10.
4 Cubison TC, Pape SA, Jeffery SL. Dermal preservation using the Versajet hydrosurgery system for debridement of paediatric burns. Burns. 2006; 32: 714-720.
5 Vanwijck R, Kaba L, Boland S, Gonzales y Azero M, Delange A, Tourbach S. Immediate skin grafting of sub-acute and chronic wounds debrided by hydrosurgery. J Plast Reconstr Aesthet Surg. 2010; 63: 544-549.
6 Abernathie B, Granick MS. Centrifugal debridement: tissue sparing surgical treatment of chronic wounds. J Wound Technol. 2009; 5: 10-11.
7 Jeffery SLA. Device related tangential excision in burns. Injury. Int J Care Injured. 2007; 38S: S35-S38.
8 Paola LD, Brocco E, Senesi A, De Vido D, Merico M, Ninkovic S. The use of VERSAJET in the limb salvage following failure of minor amputation in diabetic foot. Data on file report 4649/5025.
9 Caputo WJ, Beggs DJ, DeFede JL, Simm L, Dharma H. A prospective randomised controlled clinical trial comparing hydrosurgery debridement with conventional surgical debridement in lower extremity ulcers. Int Wound J. 2008; 5: 288-294.