Global

‡ In these countries please contact our distributor

PICO 14 - das kanisterlose Unterdruck-Wundtherapiesystem

Kickstart für die Wundheilung: Die Vakuumversiegelung mit PICO 14 hilft, Wunden schneller zu verschließen, und ist dabei so einfach zu handhaben wie ein Verband. Damit Ihre Patienten mobil bleiben. 

Wundversorgung mit PICO 

Smith+Nephew hat mit PICO ein aktives System basierend auf der Vakuumversiegelung (auch bekannt als Unterdruck- bzw. Vakuumversiegelungstherapie oder NPWT) entwickelt, um die Behandlung von schlecht heilenden Wunden zu beschleunigen.

Das kanisterlose Unterdruck-Wundtherapiesystem PICO ist wirksamer als die konventionelle Wundversorgung mit Standardverbänden1,2 und als die traditionelle Unterdruck-Wundtherapie (tNPWT).3

PICO 14 – für schwer heilenden Wunden

Mit PICO 14 kann die ambulante Versorgung von herausfordernden Wunden oder Wunden mit einer schlechten Wundheilung, wie z. B. Dekubitus oder Ulcus Cruris problemlos und einfach erfolgen.

 

 

PICO 14 – diskret und einfach zu handhaben:

  • So einfach zu applizieren wie ein Verband.
  • Hilft nachweislich Wunden schneller zu schließen als Standardverbände.1-5
  • PICO benötigt keinen Exsudat-Kanister.6  Eine Folie mit hoher Wasserdampfdurchlässigkeit ermöglicht das Abdampfen von überschüssiger Flüssigkeit, Superabsorber nehmen das Exsudat sicher auf.
  • Die Therapieeinheit ist so klein und leicht, dass sie optimal in jede Tasche passt und so zur Mobilisierung des Patienten beitragen kann.7
  • Therapiedauer bis zu 14 Tagen8

 

Wundversorgung 2.0 – die Technologie dahinter

Langwierige Wege zum Wundverschluss gehören dank dieser modernen Therapie der Vergangenheit an. Nur PICO bietet die einzigartige AIRLOCK©-Technologie, womit

  • durchschnittlich 80 % des Wundexudats verdampfen.9
  • nur 20 % des Wundexsudats im Verband verbleiben.9
  • 99 % der Bakterienmigration zur Wunde verhindert werden.10


Wundversorgung 2.0  - Die Technologie dahinter

 

Die Therapieeinheit – einfache Bedienung und kleiner als ein Mobiltelefon

  • Ultimativ einfache Handhabung dank 1-Knopf-Bedienung
  • Therapiedauer von bis zu 14 Tagen
  • Mit Indikator für den Verbandwechsel
  • Leicht und unauffällig
  • Gürtel-Clip für mehr Mobilität
  • Leise Therapieeinheit

 

Mehr zur Anwendung von PICO 14 lesen Sie hier.

 

PICO 14 – signifikant verbesserte Heilungsraten

Das kanisterlose Unterdruck-Wundtherapiesystem PICO 14 ist wirksamer als Standardverbände1,2 sowie traditionelle Unterdruck-Wundtherapie (tNPWT)3 und kann dazu beitragen, Ressourcen in der Gesundheitsversorgung einzusparen.1-5

 

Klinische Effektivität 

Studien belegen, dass die Unterdruck-Wundtherapie mit PICO 14 hilft, den Wundverschluss zu beschleunigen.1-5 Diese Ergebnisse überzeugen:

  • PICO erzielt bessere Heilungsraten im Vergleich zu einer Standard-Wundversorgung1,2 und tNPWT3
  • PICO verbessert den Heilungsverlauf schwer heilender Wunden und begünstigt auch nach der Anwendung den Heilungsverlauf (siehe Abbildung).1
  • Bei schwer heilenden Wunden hat PICO zu einer 6-fach schnelleren Heilung geführt – durchschnittlich 10 Wochen früher als mit Standardverbänden prognostiziert4
  • Dabei wurde die Wundgröße durchschnittlich um 21 % pro Woche reduziert4
  • Bei diabetischen Fußulcera verkleinerte PICO die mittlere Wundtiefe um 32,5 % und die mittlere Wundfläche um 39 % mehr als die tNPWT innerhalb eines Zeitraums von 12 Wochen. 3

 

Kosteneffizienz und Ressourceneinsparung 

Die Unterdruck-Wundtherapie mit PICO ist für die Praxis nicht budgetrelevant und sorgt nachweislich für Einsparungen bei den Ressourcen in der Gesundheitsversorgung.

  • PICO verringert die Häufigkeit von Verbandwechseln gegenüber einer Wundversorgung mit Standardverbänden1,4 und tNPWT3
  • Somit ermöglicht PICO geschätzte Kosteneinsparungen von 33,1%, verglichen mit der Standardversorgung. Davon wurden 49,7% der Einsparungen reduzierten Pflege- und Verbandkosten zugeschrieben.1


Patientenzufriedenheit 

Mit PICO wird die Wundheilung beschleunigt und die PatientInnen bleiben trotz NPWT mobil, auch in der häuslichen Versorgung – das fördert nachweislich die Patientenzufriedenheit und -adhärenz.

  • Hohe Patientenzufriedenheit11,12
  • PICO ist leicht, diskret, z. B. in der Hosentasche tragbar und sorgt so für eine hohe Mobilität.11
  • Patienten, die mit PICO versorgt sind, weisen nachweislich eine hohe Therapieadhärenz auf.12


Wie PICO das klinische und ökonomische Outcome bei schwer heilenden Wunden verbessert, lesen Sie in der Studienzusammenfassung von Dowsett C. et al.1

 

Referenzen

1. Dowsett C., Hampton J., Myers D., Styche T. Use of PICO to improve clinical and economic outcomes in hard-to-heal wounds Wounds International 2017;8,p53-58.
2. Sharpe A., Myers D., Searle R. Using single use negative pressure wound therapy for patients with complicated diabetic foot ulcers an economic perspective. Wounds UK. 2018;14:80-84.
3. Kirsner R., Dove C., Reyzelman A., Vayser D., Jaimes H. A prospective, randomized, controlled clinical trial on the efficacy of a single use negative pressure wound therapy system compared to traditional negative pressure wound therapy in the treatment of chronic ulcers of the lower extremities journal of wound care and regeneration. Mai 2019. https:://doi org/ 10 1111 /wrr 12727.
4. Hampton J. Providing cost-effective treatment of hard-to-heal wounds in the community through use of NPWT. Community Wound Care. 2015:S14-S20.
5. Brownhill R., Bell A., Hart J., Webster I. & Huddleston E. Pre-clinical assessment of a no-canister, ultra-portable, single use negative pressure wound therapy (sNPWT) system* in a porcine model of wound healing: Unlocking its mode of action. Posterpräsentation auf der Advanced Wound Care (SAWC) Conference, 7.-11. Mai 2019, San Antonio, Texas.
6. Dharma, H. OR DOF 013 A prospective, open, non comparative, multi-centre study to evaluate the functionality and dressing performance of a new negative pressure enhanced dressing in acute wounds.
7. Dharma, H. et al. OR DOF/012 A prospective, open, non comparative, multi-centre study to evaluate the functionality and dressing performance of a new negative pressure enhanced dressing in acute wounds, 2010.
8. Smith & Nephew 2018. PICO 14 Service Life Testing 14 Day Device Lifespan. Interner Bericht. RD/18/132/18.
9. Smith & Nephew 2018. The review of evidence supporting the use of PICO in wounds 2 cm depth. Interner Bericht. EO AWM.PCS230.001,v2.
10. Smith & Nephew April 2011.The retention of P. aeruginosa and S. aureus bacteria within PICO dressings after 24 hours under NPWT. Internal Report. 1104012.
11. Hurd T. Evaluating cost and benefits of innovations in chronic wound care products and practices. Ostomy Wound Mangement. 2013:S1-S13.
12. Hurd T., Trueman P., Rossington A. Use of a portable, single-use negative pressure wound therapy device in home care patients with low to moderately exuding wounds: A case series. Ostomy Wound Mangement. 2014;60(3):30-36.