Global

‡ In these countries please contact our distributor

RICHARDS™

Knochenklammer System

Übersicht

Knochenklammern

Die Knochenklammern sind der Ursprung der Traumatologie-Sparte von Smith & Nephew, nach der Übernahme der Firma Richards aus Memphis, Tennessee.
Die Knochenklammern sind in diversen Ausführungen erhältlich und bestehen aus hochwertigem Kobaltchrom.

Osteotomie-Knochenklammern
Sie kommen bei der varisierenden oder valgisierenden Tbiakopf-Umstellungsosteotomie zur internen Fixation zur Anwendung.
Die Klammer fixiert die Schnittfläche in der gewünschten Position. Da die Osteotomieklammer über exakt gleiche Schenkel verfügt, wird einer Fehlpositionierung während des Einsetzens vorgebeugt.

Vierschenkel-Knochenklammern
Sie bietet eine Vielzahl von Indikationen, wie z.B. Arthrodese des Hand- und Sprunggelenks, Dreifach-Arthrodese, Hemmung des Epiphysenwachstums, Malleolusfrakturen, Achillessehnenabriss, sichtlich tiefe Calcaneusfrakturen, Abduktionsfrakturen des proximalen Humerus und Frakturen des Tuberculum majus humeri.

Zweischenkel-Knochenklammern
Sie eignen sich besonders für Einsätze an Weichteilen (Bandstrukturen). Sie sind in normaler und kurzer Form sowie mit und ohne Spikes erhältlich.

Krackow Osteotomie Klammern
Sie werden zur varisierenden oder valgisierenden Tibikopf-Umstellungsosteotomie eingesetzt. Die Klingenform des oberen Schenkels schafft eine breite Auflagefläche und bietet somit besondere Rotationsstabilität. Die Klammer ist als laterale und mediale Version erhältlich.