Global

‡ In these countries please contact our distributor

PERI-LOC™

Plattensystem für die untere Extremität

Details

PERI-LOC lateral distale Femurplatten

  • Auch in der minimalinvasiven Version mit externem Zielbügel (Targeter) erhältlich
  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Längen/Verriegelungsoptionen:
    o    6 Loch 155mm
    o    8 Loch 193mm
    o  10 Loch 230mm
    o  13 Loch 286mm
    o  16 Loch 342mm
    o  19 Loch 399mm

PERI-LOC 3,5mm und 4,5mm lateral proximale Tibiaplatten

  • Auch in der minimalinvasiven Version mit außen anliegendem Zielbügel (Targeter) erhältlich
  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Längen/Verriegelungsoptionen:
    o    4 Loch 94mm
    o    6 Loch 130mm
    o    8 Loch 165mm
    o  10 Loch 201mm
    o  13 Loch 255mm
    o  16 Loch 309mm

PERI-LOC medial distale Tibiaplatten

  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Längen/Verriegelungsoptionen:
    o   4 Loch 120mm
    o   6 Loch 146mm
    o   8 Loch 171mm
    o  10 Loch 196mm
    o  13 Loch 235mm
    o  16 Loch 272mm

PERI-LOC anterolateral distale Tibiaplatten

  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Längen/Verriegelungsoptionen:
    o    4 Loch   72mm
    o    6 Loch   98mm
    o    8 Loch 123mm
    o  10 Loch 148mm
    o  13 Loch 186mm

PERI-LOC kleine und große Kalkaneusplatten

  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Größen:
    o    60mm
    o    76mm

Übersicht

PERI-LOC Plattensystem für die untere Extremität

Das PERI-LOC periartikuläre Verriegelungssystem bietet im Bereich der unteren Extremität sowohl die Vorteile von winkelstabilen Implantaten als auch die der traditionellen Plattenosteosynthese.
Das Design der PERI-LOC Platten ist anatomisch konturiert und kann so die Vorzüge der traditionellen Plattenosteosynthese mit der biomechanischen Überlegenheit der winkelstabilen Implantate kombinieren.

Die PERI-LOC Verriegelungsplatten sind indiziert für alle Frakturen der kleinen und langen Knochen bei Erwachsenen und Kindern. Zu den Indikationen gehören Frakturen der proximalen, distalen, anterolateralen Tibia, Fibula, der Femurkondylen, des Beckens, des Acetabelums, des Kalkaneus sowie Osteotomien.

Frakturdislokationen, periprothetische, suprakondyläre Frakturen, Osteotomien und Pseudarthrosen.

Spezifische Platten in linker und rechter Ausführung stehen in diversen Längen zur Verfügung, um sich an die individuellen anatomischen Gegebenheiten anzupassen.

Das innovative Instrumentarium ist farbkodiert und sichert so einen effizienten Einsatz.