Global

‡ In these countries please contact our distributor

PERI-LOC™

Plattensystem für die obere Extremität

Details

PERI-LOC proximale Humerusplatten

  • Die PERI-LOC 3,5 mm und 4,5 mm proximalen Humerusplatten sind indiziert für Frakturen, Frakturdislokationen, Osteotomien und Pseudarthrosen im Bereich des proximalen Humerus.
  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Längen/Verriegelungsoptionen:
  • o   3 Loch 93mm
    o   5 Loch 119mm
    o   7 Loch 144mm
    o   9 Loch 169mm
    o 13 Loch 220mm

PERI-LOC distale Humerusplatten

  • Die PERI-LOC distalen Humerusplatten sind indiziert für intraartikuläre Frakturen, suprakondyläre Splitterfrakturen, Osteotomien und Pseudarthrosen des distalen Humerus.
  • Drei Plattenoptionen: Lateral, medial oder posterolateral
  • 90° Kombination bestehend aus der medialen und posterolateralen Humerusplatte
  • 180° Kombination bestehend aus der medialer und lateraler Humerusplatte
  • Winkelstabile Verriegelungskombinationen aus 3,5mm und 2,7mm
  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Längen/Verriegelungsoptionen:
    o   5 Loch 79mm
    o   7 Loch 103mm
    o   9 Loch 127mm
    o 11 Loch 151mm
    o 13 Loch 174mm
    o 15 Loch 207mm (nur posterolateral)

PERI-LOC Olecranonplatte

  • Die PERI-LOC Olecranon Verriegelungsplatten sind indiziert für Frakturen, Frakturdislokationen, Osteotomien und Pseudarthrosen der proximalen Ulna.
  •  Winkelstabile Verriegelungskombinationen aus 3,5mm und 2,7mm
  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Längen/Verriegelungsoptionen:
    o   4 Loch 56mm
    o   6 Loch 81mm
    o   8 Loch 107mm
    o 10 Loch 132mm
    o 12 Loch 157mm

PERI-LOC volare distale Radiusplatte

  • Die PERI-LOC volaren distalen Radiusplatten sind indiziert für komplexe intra- und extraartikuläre Frakturen und zur Fixierung von Osteotomien des distalen Radius.
  • Standard- oder breite Version für noch mehr Verriegelungsoptionen
  • Winkelstabile Verriegelungskombinationen aus 3,5mm und 2,5mm
  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Längen/Verriegelungsoptionen:
    o   3 Loch 62mm
    o   5 Loch 86mm
    o   9 Loch 135mm

PERI-LOC Claviculaplatten

  • Die PERI-LOC Claviculaplatten sind indiziert zur Fixierung von Frakturen, non-unions und Osteotomien der Clavicula
  • Vier Plattenoptionen zur Verfügung: superior medial, superior distal, inferior medial und inferior distal
  • Superiore Platten in linker und rechter Ausführung um der Anatomie zu entsprechen
  • Winkelstabile Verriegelungskombinationen aus 3,5mm und 2,7mm
  • 316L Implantatestahl sowie Titan für eine stabile Versorgung
  • Verfügbar in folgenden Längen/Verriegelungsoptionen:
    o   8 Loch   97mm
    o 10 Loch 121mm

Übersicht

PERI-LOC Plattensystem für die obere Extremität

Das PERI-LOC periartikuläre Verriegelungssystem bietet im Bereich der oberen Extremität sowohl die Vorteile von winkelstabilen Implantaten als auch die der traditionellen Plattenosteosyntese.

Das Design der PERI-LOC Platten ist anatomisch konturiert und kann so die Vorzüge der traditionellen Plattenosteosynthese mit der biomechanischen Überlegenheit der winkelstabilen Implantate kombinieren.

Spezifische Platten in linker und rechter Ausführung stehen in diversen Längen zur Verfügung, um sich an die individuellen anatomischen Gegebenheiten anzupassen.

Das innovative Instrumentarium ist farbkodiert und sichert so einen effizienten Einsatz.